Naturkindergarten Wolfstein
                                                                                             Kinder leben in und mit der Natur

 

Herzliche Einladung

zum „Tag der offenen Tür“

im Naturkindergarten Wolfstein


Wann: am Samstag den 16. Januar 2021 von 10.00-13.00 Uhr (mit Terminvergabe)

An diesem Tag kann der Kindergarten (Innen- und Außenbereich) besichtigt werden. Sie können sich über unsere Konzeption informieren und sich ein Bild vor Ort machen.

Das Kindergartenteam und der Elternbeirat stehen für Fragen zur Verfügung.

Wenn Sie uns am 16. Januar besuchen möchten, bitten wir Sie:

  • uns eine E-Mail zu schreiben oder sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen. Folgende Informationen sind für uns wichtig: Alter des Kindes, Geschlecht, Wohnort + ab wann wird der Betreuungsplatz benötigt.

  • Daraufhin werden wir Ihnen mitteilen, um wie viel Uhr Sie als Eltern und natürlich auch Ihr Kind den Kindergarten besuchen können.

  • Auf unserer Homepage können Sie sich vorab über unser Konzept informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team vom Naturkindergarten Wolfstein

Kontakt

telefonisch: 0151 54 69 84 85 (Montag bis Freitag von 9.00 -11.00 Uhr)

per Mail: naturkindergarten-wolfstein@web.de

______________________________________________________________________________________


Schön, dass Sie sich für unseren Kindergarten und unsere Arbeit interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen.

 

Im Naturkindergarten Wolfstein halten sich die Kinder, ähnlich dem Leben auf einem Bauernhof hauptsächlich im Freien auf. Der vorhandene Naturspielplatz bietet Platz zum spielen, buddeln, ausprobieren, lernen und toben. Im angrenzenden Garten wird Obst und Gemüse angebaut, gepflegt, geerntet, zubereitet und gegessen. Der Wald grenzt direkt an den Garten, so dass Ausflüge dorthin über kurze Wege möglich sind.

Durch das Beobachten von Tieren wie z.B. Vögel, Schmetterlinge, Spinnen, Bienen, Hummeln... werden die Kinder auf die Wichtigkeit von Naturschutz sensibilisiert. Manchmal "besuchen" uns auch Eulen, Feldhasen oder Rehe im Kindergarten, was für die Kinder immer wieder ein besonderes Erlebnis ist. Durch Hilfen wie z.B. das Bauen und Aufhängen von Nistkästen und Fledermaushöhlen, Futterhäuschen im Winter oder Insektenhotels sowie eine ökologische Gartenpflege wollen wir den Lebensraum der Tiere erhalten.

Der umgebaute Stall wird als Eingangsbereich, Garderobe, Sanitärbereich und als Gruppenraum z.B. bei Gewitter genutzt.

Die Einrichtung ist so angelegt, dass sich Kinder und Erzieher/innen bei jedem Wetter (Sommerhitze, Regen, Schnee, Kälte) geschützt aufhalten können und "Schlechtwetter-Schließtage" nicht nötig sind.

Der Naturkindergarten ist ein Angebot für Eltern, die den Schwerpunkt auf naturnahe Pädagogik legen wollen. Dabei orientieren wir uns an der Konzeption des 1999 in Augsburg gegründeten „Landesverband Wald- und Naturkindergärten in Bayern e. V.“. Dieser Verband hat das Ziel, die Vorgaben für die grundsätzlichen Bildungs- und Erziehungsziele des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayKiBiG) in naturnahen Einrichtungsformen umzusetzen.

  

Unser Kindergarten bietet Platz für 25 Kinder ab 2,5 Jahren.

Impressionen des Naturkindergartens

Veränderungen welche die Jahreszeiten mit sich bringen, bestimmen den Alltag im Naturkindergarten.

Hier ein kleiner "Rundgang" durch unseren Naturkindergarten.

 

 

Garderobe-Gruppenraum-Büro


 

Der Außenspielbereich


 

Unser Gemüsegarten


 

 

Angebote und Projekte


Bilder vom Umbau